Meilensteine der Fussballabteilung



2013, 07. Juni    
Neue Männer braucht das Land: Dieter Höflein (Abteilungsleiter), Hafid Azzaoui (Stellvertreter), Ahmed Tayibi (Spielausschuss) und Philip Brandt (Kassenwart) übernehmen zukünftig die Geschicke der Fußballabteilung.

2013, 31. Mai  
Herbert Rittlinger (Abteilungsleiter), Dieter Grtner (Stellvertreter), Hans Güth (Spielausschuss) und Anni Rittlinger (Kassenwartin) gehen in den fußballerischen "Ruhestand".

2012, 01. August
Die LSV gewinnt nach 1992, '93, 2001, '03 und '09 zum sechsten Mal das Dr.-Carl-Benz-Turnier

2012, 01. Juli
Volker Seber und Giovanni Marino neuer Spielausschuss

2012, 28. Mai
Die zweite Mannschaft ist Meister der Kreisklasse B2 und steigt in die A-Klasse auf

2011, 01. Juli
Claus Röder neuer Trainer der LSV Ladenburg

2010, 18. Mai  
Die LSV trennt sich von Trainer Rudi Kecskemeti, Co-Trainer Feytullah Genc betreut die 1. Mannschaft bis Saisonende

2010, 30. Juni  
Dagobert Bauer beendet am 30. Juni nach über 30jähriger Tätigkeit bei der LSV offiziell seine Laufbahn als Spieler und Spielausschussvorsitzender

2010, 01. Juni  
Hans Güth wird neuer Spielausschussvorsitzender

2009, 20. September  
Nach über 12jähriger Tätigkeit tritt Trainer Frank Schwabe zurück. Nachfolger wird Co-Trainer Rudi Kecskemeti.

2009, 29. November  
Die LSV-Homepage begrüßt den 500.000sten Besucher

2009, 05. August  
Die LSV gewinnt nach 1992, 1993, 2001 und 2003 zum fünften Mal das Carl-Benz-Turnier.

2009, 24. Mai  
Erneut fehlt ein Punkt zum Relegationsplatz. Die LSV wird undankbarer Dritter.

2008, 31. Mai  
Die LSV verpasst um einen Punkt den Klassenerhalt und muss nach sechs Jahren Landesliga in die Kreisliga absteigen

2006, 24. Mai  
Auslosung Aktion "Ford KA" - BM Rainer Ziegler zieht Gewinner Bernd Black

2006, 27. Februar  
Der 100.000ste Besucher informiert sich auf der Homepage über den LSV-Fußball

2005, 10. Oktober  
Fußballabteilung publiziert erotischen Kalender "Body & Art 2006"

2004, 15. Oktober  
Der LSV-Fußball geht online: www.lsv1864-fussball.de

2003  
Sieger Dr. Carl-Benz-Gedächtnisturnier

2002  
Meister Bezirksliga Kreis Mannheim, Aufstieg in die Landesliga Rhein-Neckar

2002  
Kreispokalsieger 2002 (SpVgg. Sandhofen – LSV 1:3)

2002  
Finalist 9. „MM“-Hallen-Masters (LSV – Wormatia Worms 1:4)

2001  
Sieger Dr. Carl-Benz-Gedächtnisturnier

2000  
50jähriges Jubiläum LSV-Fußball

1999  
Kreispokalsieger 1999 (LSV - FC Viktoria Neckarhausen 6:4 n.E.)

1997  
1. Ladenburger Jugend-Fußball-Festival

1993  
Sieger Dr. Carl-Benz-Gedächtnisturnier

1992  
Sieger Dr. Carl-Benz-Gedächtnisturnier

1991  
Meister Kreisliga A, Aufstieg in die Bezirksliga

1990  
Meister Kreisliga B, Aufstieg in die Kreisliga A

1988  
Abstieg in die B-Klasse, Kreis Mannheim

1987, Mai  
Die EDV hält Einzug im Verein

1982, 22. Oktober  
Einweihung "Jahnhalle"

1982, 12. Mai  
Einweihung Römerstadion mit Eröffnungsspiel Stadtauswahl FV03/LSV Ladenburg 1864 gegen Uwe Seeler-Traditionself (2:2) vor 5000 (!) Zuschauern und Ehrengast Eve Herberger

1982  
Meister B-Klasse Nord, Kreis Mannheim, Aufstieg in die A-Klasse

1982  
1. Waldemar-Foerstner-Gedächtnis-Hallenturnier

1979, 23. März  
Hubald Schmitt wird neuer Vorsitzender des Gesamtvereins

1978  
Gründung einer Interessengemeinschaft FV03 Ladenburg und LSV 1864 zum Zwecke des Bauvorhabens „Römerstadion“

1972, 7. Oktober  
Einweihung der Lobdengauhalle

1972, 6. Oktober  
Erstausgabe Vereinszeitschrift „Mach Mit“, Chefredakteur Kurt Koeth

1972, 4. März  
Fusion SV 50 und TSG 1864 zur Ladenburger Sportvereinigung 1864. Ein Großverein mit 1235 Mitgliedern entsteht, 1. Vorsitzender wird Alfred Uhr, Abteilungsleiter Klaus Günther

1971  
Gründung Verhandlungskommisionen zum Zwecke der Fusion

1970  
Klaus Günther wird Abteilungsleiter

1970  
Erste Fusionsgespräche zwischen dem SV 50 und der TSG 1864

1968  
Abstieg in die B-Klasse, Kreis Mannheim

1965  
Neuer Vorsitzender Hans Budian, Abteilungsleiter Roland Deutsch

1962  
Abstieg in die A-Klasse, Kreis Mannheim

1961  
Gründung der AH

1957, Oktober  
Nach dem Tod des Mitbegründers Waldemar Foerstner übernimmt Sohn Peter die Förderung des Vereins

1956  
Gründung der Handballabteilung

1955  
Gründung der ersten SV 50-Fußball-Jugendmannschaft durch Karl Laier

1955  
Freundschaftsspiel gegen Rot-Weiß Oberhausen (1:5)

1955  
Italien-Reise der 50er mit Spielen gegen Senigallia (3:5) und Ancona (3:3)

1954  
Freundschaftsspiele gegen Hertha BSC Berlin (1:6, 1:1), Bayer Leverkusen (1:6)

1953  
Meister A-Klasse und Aufstieg in die 2. Amateurliga

1952  
Einweihung Sportplatz und Clubhaus SV 50 an der Wallstadter Straße mit Spiel gegen den 1. FC Kaiserslautern vor 3.500 Zuschauern (0:10)

1952  
Erste Intern. Begegnung gegen eine schwedische Mannschaft (0:1)

1952  
1. Lokalderby gegen den FV03 Ladenburg

1951  
Meister B-Klasse, Gruppe Nord, Aufstieg in die A-Klasse

1951  
Gründung der Tischtennis- und Rasentennis-Abteilung

1950, 21. April  
Gründungsversammlung SV 50 Ladenburg im Gasthaus „Zur Eintracht“ (heute „Die Zwiwwel“), 1. Vorsitzender wird der Ladenburger Rechtsanwalt Albert Kuntz


        Download:
        Chronik Teil 1: Der Sportverein SV 50 (pdf)
        Chronik Teil 2: Die Geschichte der Fußballabteilung (pdf)
        Chronik Teil 3: Die Ladenburger Sport-Vereinigung 1864 (pdf)